Was ist Bulletproof-Hosting?
Articles,  Blog

Was ist Bulletproof-Hosting?


Das ist ein Bulletproof-Hoster. Er stellt
seinen kriminellen Kunden eine IT- Infrastruktur zur Verfügung, die
vermeintlich sicher vor dem Zugriff der Polizei ist. Somit ist es ihm möglich,
illegale Waren und Inhalte im Netz zu verbreiten. Bei gewöhnlichen Internet-Serviceprovidern wird bei der Registrierung die Domain in einer
öffentlichen Datenbank gespeichert. Beim Bulletproof-Hosting werden genau diese
Daten aber verschleiert. Der Hoster fungiert also als digitales Versteck für
Cyberkriminelle. Kriminelle nutzen die Server, um Services
und Waren aller Art zum Kauf anzubieten. Beispielsweise Waffen, Drogen, persönliche
Daten und Schadprogramme. Um den Bulletproof- Hoster als Plattform für ihre Geschäfte
nutzen zu können, zahlen die Verkäufer einen Betrag in
Bitcoin an den Anbieter, denn die Kryptowährung ermöglicht eine
pseudonyme Bezahlweise. Käufer greifen nun auf die kriminellen Online-Angebote
zu und zahlen wiederum mit Bitcoin an die Verkäufer.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *