#IT_rocks | Automotive Computing – auf das Studium wirst du abfahren
Articles,  Blog

#IT_rocks | Automotive Computing – auf das Studium wirst du abfahren


Ich bin heute hier in Hagenberg! Und ich habe mich verabredet mit Lukas, einen Studenten vom Studiengang Automotive Computing. Ich bin schon gespannt, was er mir zu erzählen hat über seinen Studiengang und freu mich darauf. Automotive Computing ist ein neuer
Studiengang auf der FH Hagenberg. Könntest du mir erklären um was es bei dem Studium geht? In Automotive Computing geht es, wie der Name schon sagt, um Autos und den Automotive Bereich. Das bedeutet, wir schauen uns Themen an wie z.B. Automatisiertes Fahren, was jetzt in Zukunft immer häufiger der Fall sein wird , das dies in Autos drinnen ist. Konnektives Fahren, das bedeutet, dass Autos miteinander und mit der Umwelt kommunizieren. Der dritte Punkt ist Mobility as a Service, das bedeutet, dass man in Zukunft vielleicht gar kein Auto mehr besitzt sondern dass man einfach bei der App auf den Knopf drückt und das Auto kommt zu dir und holt dich ab und bringt dich irgendwo hin. Wieso hast du dich für die FH Hagenberg entschieden? Hagenberg ist einfach so auf die Praxis fokussiert, das es das eigentlich auf keiner Uni oder selten auf anderen FHs so wirklich gibt. Und deswegen Hagenberg – für mich zumindest. Warum hast du dich für das Studium entschieden? Ich wollte schon immer etwas erschaffen, Projekte entwickeln sozusagen und kreativ sein. Weil ich mich für die Automobilindustrie und auch die Zukunftsentwicklungen, die es seit Jahren schon gibt, interessiere. Und was gefällt dir am besten an dem Studium? Was mir besonders gut gefällt ist, dass man mit sovielen Menschen in Kontakt kommt und ebenso einen Einblick in die Entwicklungen, die gerade passieren, bekommt. #IT_rockt weil ..? … weil es eindeutig die Zukunft ist. Und wenn man die Ausbildung wählt zur IT dann kann man die Zukunft ein bisschen mitgestalten. und darum ist das so super, meiner Meinung nach. Danke dass du mir deinen Studiengang gezeigt hast. Ich werde es noch weiterschauen zu einem anderen Studiengang und wünsche dir noch viel Erfolg. Dankeschön! Tschüss!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *